Aspacher Kreis

Der Aspacher Kreis entstand 2011 bei einem Treffen von fünf Frauen, die alle die 50 überschritten haben und mit der Frage konfrontiert waren bzw. sind: “Wie will ich mein Leben nach meiner aktiven beruflichen Phase verbringen?” Schnell stellte sich heraus, dass außer Ehrenamt und Familienarbeit für Frauen in dieser Situation nicht viel vorgesehen ist in der Gesellschaft. Daraus entstand dann die Idee, die Situation von Frauen in der gleichen Lebenslage zu untersuchen und Ideen zu sammeln, welche Möglichkeiten vorhanden und auch welche noch zu schaffen sind Wohin dieser Weg führen wird, ist noch nicht abzusehen. Klar ist aber schon jetzt, dies ist Neuland. Klar ist auch, dass uns als Aspacher Kreis der gemeinsame Weg viel Freude bereitet und für Überraschungen sorgt. Auf diesen Seiten werden wir unsere Ergebnisse nach und nach präsentieren. Wenn Sie an diesem Thema interessiert sind, wird es sich also lohnen öfter mal vorbeizuschauen.

Mehr Infos unter www.aspacher-kreis.de

Zurück